INFO / CV

Christian Griese

geboren 1980 als Christian Lang in Dudweiler – Deutschland

Diplom Digital Artist (The German Film School)

Standort Marburg

international verfügbar

Kontakt

Tel. +49 (0) 1512 3025871

24h7d.creative@gmail.com

Instagram: cg_digital_artist

Curicculum Vitae

2000 Abitur Albertus Magnus Gymnasium St.Ingbert

2001 Community Service

2002-2006 Degree course as „Diplom Digital Artist“ at THE GERMAN FILM SCHOOL Berlin

2006-2007 Media Educator at Juz United, Saarbrücken germany

2007-2020 Freelance Digital Artist, Photographer, DOP

2010-2011 3D Generalist, Lux-Animation Luxembourg

2011-2013 Digital Artist, Art Director Key Systems GmbH

2013-2014 Regisseur, Digital Artist Gruppe23

2016-2017 Post Production Supervisor AspektEins GmbH

2020 Projektleiter Art Urban Timetravel S.A.

Persönliches / Hintergründe

Ich habe Fotografie mit etwa 12 Jahren begonnen, als mein Patenonkel mir zum ersten Mal seine Leika-Kamera gezeigt hat, und mir einiges über Komposition und die Geschichte hinter Bildern erklärte. Während meines Filmstudiums belegte ich die Fotografieklasse, kaufte meine erste analoge Kamera und begann mit Street-Fotografie. Ich kann nicht behaupten, dass ich damals sofort mein Talent gefunden habe, aber ich war sehr konsequent im Üben und experimentieren und bemerkte schnell wie andere Teile meines Studiums in die Fotografie mit einflossen. Als Zeichentrickzeichner verbrachte ich einen Großteil des Tages damit, Gesten zu studieren, Bewegungen und Ausdrücke. Ich wurde schnell geschickt darin, fotografisch Geschichten einzufangen und Momente mit klarem Ausdruck.

Ich verbrachte auch viel Zeit mit dem Studium von Komposition und Beleuchtung und entwickelte basierend auf der Theorie der Fokuspunkte von Steven Stahlberg meine eigene Kompositionlehre, die seitdem meinen Stil prägt.

Nach dem Abschluss meines Studiums im Jahr 2006 arbeitete ich unter anderem für Zeitungen und Rundfunkanstalten, als Fotograf, Kameramann und Texter. Von dieser Basis aus erkundete ich andere fotografische Bereiche, wie die Portrait Fotografie. Ich gründete ein Studio in Saarbrücken und im Laufe der Zeit kamen Kund*innen teils sogar aus London für Bilder angereist. Das Leben und die Liebe führte mich dann über München nach Marburg.

Fotografie ist für mich nicht einfach nur ein Hobby oder ein Beruf. In gewisser Weise ist es ein Ritual für Achtsamkeit, Präsenz und Akzeptanz. In dem Moment, in dem ich die Kamera in die Hand nehme, versuche ich JA zu sagen, zu was auch immer ich durch den Sucher sehe, ganz egal wie der Mensch davor aussieht oder in welcher Stimmung er ist. Das versetzt mich in die Lage den einen Moment, Winkel, die Bewegung zu finden, die die Geschichte enthält, welche erzählt werden will.

Das schließt nicht aus, dass ich mit Licht arbeite, mit Komposition oder interagiere. Ich erstelle auch Studiofotografie mit inszeniertem Anteil für Werbung etc., aber die treibende Kraft hinter meiner Arbeit ist immer Authentizität, Sinn und etwas Wahres zu konservieren.

Kunden (Auswahl) (Fotografie & Film)

  • Warner Brothers
  • Pantaleon
  • Amazon Prime
  • Mercedes
  • Volkswagen
  • fischer appelt
  • Tinder
  • Saarländischer Rundfunk
  • Saarbrücker Zeitung
  • Hydac
  • Terex
  • MyDays.de
  • Bayrischer Rundfunk
  • Aspekt Eins GmbH
  • Reserve Royale
  • Idea Magazin
  • MH Developement (Manufaktur für Bughatti)
  • Saar LB
  • (r)evolution online
  • prego Services
  • Europa Parks
  • Key Systems gmbH
  • Herweck AG
  • Geist, Kirch & Hof Agentur

Auswahl Künstler*innen, mit denen ich gearbeitet habe

  • Matthias Schweighöfer
  • Backstreet Boys
  • New Kids on the Block
  • Penny Ford (Snap)
  • Rolf Becker
  • Sabrina Setlur
  • Moses Pelham
  • Gisbert zu Knyphausen
  • Bernhard Hohecker
  • Helmut Eisel
  • Sebastian Voltz
  • Toni Dijmarescu
  • Valy Hedjasy
  • Nicole
  • Miriam Hannah
  • Florian Ross
  • Romulano Feliciano
  • Katharina Hein